Einladung zum Social Event des Netzwerks GayLP

Einladung zum Social Event des Netzwerks GayLP

Am 10. September 2016 lädt das Netzwerk GayLP zu einem Social Event in Nidau bei Biel/Bienne ein. Das Treffen bietet die Gelegenheit, uns im Bereich der LGBTI-Themen auf dem politischen Parkett einen Überblick zu verschaffen und die glp als DIE gesellschaftsliberale Partei weiter zu stärken. Zudem bietet die Veranstaltung die Möglichkeit neue Gleichgesinnte kennenzulernen und verschiedenen Referaten zur schwul-lesbischen Bewegung zu lauschen. Eine Gruppenarbeit, in der wir zum künftigen Auftritt des Netzwerks „brainstormen", und das gesellige Zusammensein bei einem Nachtessen runden den Anlass ab, sodass genügend Platz zum Netzwerken bleibt. Es ist also eine gute Gelegenheit, um gemeinsam frische Ideen zu sammeln und zu diskutieren.

Die Veranstaltung findet am Samstag 10. September 2016 im Lago Lodge in Nidau bei Biel/Bienne ab 14 Uhr statt.

Weitere Infos, Anmeldung und Bewerbung (bis Freitag, 09. September 2016, 12 Uhr) unter: gaylp@grunliberale.notexisting@nodomain.comch


Triff uns am GayWest-Festival und beim Social Event der GayLP!

Triff uns am GayWest-Festival und beim Social Event der GayLP!

►Gaywest Bern, Samstag 3. September 2016

Wie 2015 werden wir mit einem Marktstand bei Gaywest auf dem Bundesplatz vertreten sein. Um unsere Präsenz zu verbessern werden wir wieder eine Kleinigkeit zum Essen verkaufen. Hierfür sind wir auf HelferInnen angewiesen. Falls du Ideen bei der Umsetzung hast und/oder an diesem Samstag zwischen Mittag bis Mitternacht aushelfen möchtest, nimmt Patrick Zillig dein Mail sehr gerne entgegen. Ohne genügend Helferinnen und Helfer können wir den Anlass nicht durchführen. Fülle hierzu den folgenden Doodle aus.

http://doodle.com/poll/8kw6aabsgchm8v9i
Bei Ideen und Fragen: patrick.notexisting@nodomain.comzillig@grunliberale.notexisting@nodomain.comch

►Vernetzungsanlass in Nidau bei Biel, Samstag 10. September 2016

„Save the date“

Der Vernetzungsanlass, eine ideale Gelegenheit zum internen Netzwerken, beginnt am Mittag und endet abends mit einem gemeinsamen Abendessen. Der Anlass wird zweisprachig (DE/FR) durchgeführt. Weitere Informationen werden folgen. Die Platzzahl ist begrenzt. Anmeldungen für den Event werden auf den folgenden Doodle entgegengenommen. Der Anlass ist kostenlos, wobei das Abendessen von den Teilnehmenden übernommen wird.

http://doodle.com/poll/r9uzreauzyfcphxd
Bei Fragen: michael.notexisting@nodomain.comlaeubli@grunliberale.notexisting@nodomain.comch

Freundliche Grüsse
Michael De Vita-Läubli (Leiter Netzwerk GayLP)
Samuel P. Müller (Stv. Leiter Netzwerk GayLP)

Zurich Pride und Fribourg Pride: wieder ein toller Auftritt des GayLP-Teams

Zurich Pride und Fribourg Pride: wieder ein toller Auftritt des GayLP-Teams

Wie letztes Jahr war es für uns eine tolle Erfahrung. Das Wetter war mehrheitlich gut und die Leute waren wiederum sehr interessiert an unserem schönen Flyer und unseren Positionen. Der Auftritt mit den limettengrünen Shirts und Ballonen fiel sehr gelungen aus.

Herzliche Grüsse

Michael De Vita-Läubli, Leiter Netzwerk GayLP
Samuel P. Müller, Leiter Stv. Netzwerk GayL

Nein zur Initiative "für Ehe und Familie" - die Liebe gewinnt!

Die Liebe gewinnt!

Wow! Dank dem unermüdlichen Einsatz von Tausenden von Helferinnern und Helfern, nicht zuletzt vielen Grünliberalen, haben wir es geschafft, die diskriminierende Ehedefinition und die Blockierung der Individualbesteuerung in der Bundesverfassung zu verhindern. Die liberale Schweiz hat sich mit einer Rekordstimmbeteiligung mobilisiert und dem Nein mit 50.8 % zum Sieg verholfen. Somit ist der Weg frei für die Parlamentarische Initiative Ehe für alle der glp und die ebenfalls von der glp eingeforderte zivilstandsunabhängige Besteuerung, die Heiratsstrafen und Heiratsboni eliminiert.

Hier gehts zur Parlamentarischen Initiative der Grünliberalen.

Am 28. Februar Nein zur Ehe-Initiative

Am 28. Februar NEIN zur Eheinitiative der CVP

Das Netzwerk GayLP sagt zusammen mit der Mutterpartei NEIN zu einer Mogelpackung voller Diskriminierungen und neuer Ungerechtigkeiten

Hier geht es zur Webseite des Initiativkomitees (Argumentarium: hier).

Ganz herzlichen Dank für 116,635 Stimmen für 100 % Gleichstellung!

Ganz herzlichen Dank für 116,635 Stimmen für 100 % Gleichstellung!

Die neue glp-Fraktion wird weiterhin verlässlich für 100 % Gleichstellung einstehen, im Parlament, bei Abstimmungskampagnen und in der Gesellschaft

Ganz besonders freut uns die Wiederwahl von Tiana Moser (ZH) und Kathrin Bertschy (BE), die mit der GayLP besonders eng zusammengearbeitet haben und dies weiterhin tun werden, aber ebenso von Beat Flach (AG), Jürg Grossen (BE), Isabelle Chevalley (VD), Martin Bäumle (ZH) und Thomas Weibel (ZH).

Würdigen und verdanken möchten wir unsere Parlamentarierer_innen, die nicht mehr angetreten sind oder die Wiederwahl leider nicht geschafft haben (z.T. wegen des unfairen Wahlsystems):
- Josias Gasser (GR), Roland Fischer (LU), Margrit Kessler (SG), Thomas Böhni (TG), Thomas Maier (ZH)
- Ständerat: Markus Stadler (UR), Verena Diener (ZH)

Angesichts der schwierigen Situation für die glp sind 4.6 % (-0.8 %) ein respektables Ergebnis. Leider benachteiligt unser Wahlsystem tendenziell die kleineren Parteien, sonst hätten wir jetzt 9-10 statt 7 Sitze. Dieses Demokratiedefizit gilt es in der nächsten Legislatur anzugehen. Gerade der GayLP muss auch in diesem Bereich die Gleichberechtigung von Minderheiten ein Anliegen sein.

Sehr positiv sind Zugewinne in Bern (+ 0.7 %) und Thurgau (+ 1 %). Stabil geblieben sind wir in Luzern (- 0.3 %) und Graubünden (- 0.4 %), obwohl die Voraussetzungen sehr schwierig waren (kantonale Wahlen, Grosswetterlage etc.)

Die Ergebnisse der Jungen Grünliberalen können sich sehen lassen. In den Kantonen Luzern und Zürich steigen sie sogar zur stärksten Jungpartei auf. Das entspricht dem besonders hohen Stimmenanteil der glp bei der jungen Wählerschaft.

Unsere Zuversicht ist also berechtigt: Die Zukunft ist grünliberal mit 100 % Gleichstellung!

Am 18. Oktober glp wählen heisst der Gleichstellung zum Durchbruch zu verhelfen!

Am 18. Oktober glp wählen heisst der Gleichstellung zum Durchbruch zu verhelfen!

Pink Cross beweist: Die Grünliberalen sind die LGBT-freundlichste Fraktion

Mehr Infos hier

GayLP mit eigenem Stand am GAYWEST-Festival

GayLP mit eigenem Stand am GAYWEST-Festival

Eine tolle Gelegenheit uns kennenzulernen

Die GayLP wird am GAYWEST Festival mit einem Stand vertreten sein, wo wir den BesucherInnen und Besuchern unser Engagement für LGBTs näherbringen und Sie mit Leckereien verwöhnen werden.

Das Festival findet am Samstag, 15. August, von 17-23 Uhr auf dem Bundesplatz in Bern statt. Zitat: "Am 15. August 2015 wird der Bundesplatz in Bern zwischen 17.00 und 23.00 Uhr heiss, pink, rainbow farbig und musikalisch-theatralisch. Wir erwarten wiederum 3000 ELTSCHIBITIs & Friends ."

Wir suchen noch Helferinnen und Helfer. Wer uns unterstützen möchte, soll sich doch unbedingt bei Michael Läubli melden: michael.notexisting@nodomain.comlaeubli@grunliberale.notexisting@nodomain.comch

http://gaywest.ch/festival/august-15-2015/

GayLP an den Prides in Sion und Zürich

Die GayLP freut sich über zwei unvergessliche Pride-Paraden

Die GayLP freut sich über die vielen Teilnehmenden an den diesjährigen Pride-Paraden. Unser Auftritt mit den glp-Shirts, vielen Ballonen, Banner und Flyern - die Botschaft ist glp wählen = 100 % Gleichstellung - hat uns grossen Spass gemacht. Für das nächste Jahr planen wir eine noch stärkere Präsenz!

GayLP an der Zurich Pride

Einladung Zurich Pride Festival

Datum 20. Juni 2015
Zeit 13:15 Uhr
Ort Helvetiaplatz, 8004 Zürich

Liebe Freundinnen und Freunde des Netzwerks GayLP

Die Organisatoren de Zurich Pride Festival (ZHPF) laden zur Demonstration unter dem Motto „Gleichstellung ohne Grenzen“ ein. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, das gesellschaftsliberale Profil der glp und somit einen Wahlkampfschwerpunkt zu unterstreichen. Das Netzwerk GayLP der Grünliberalen Schweiz wird als angemeldete Gruppe beim Umzug mitlaufen. Die Startaufstellung ist noch seitens ZHPF  bekanntzugeben. Mit über 10‘000 Teilnehmenden gehört die Zurich Pride zu den grössten Veranstaltungen für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans* (LGBT) in der Schweiz und führt vom Helvetiaplatz, via Stauffacher, Sihlporte, Paradeplatz und Bahnhofstrasse bis zum Werdmühleplatz. Anschliessend finden auf dem Festivalgelände auf dem nahegelegenen Kasernenareal politische Reden und musikalische Unterhaltung statt.

Alle sind herzlich eingeladen, zusammen mit der GayLP am Umzug teilzunehmen. Für die Sichtbarkeit der glp ist es wichtig, dass man (wenn möglich) im limettengrünen glp-Shirt erscheint. Wir werden ein Banner während dem Umzug tragen, Flyer und Give-aways verteilen. Kommt zahlreich, bringt eure/n Lebenspartnerin/er mit und mobilisiert eure Familie, Freunde und Bekannte, damit wir unter den Tausenden von Teilnehmenden unüberschaubar sind! Angesichts der erschreckend hohen Suizidgefährdung bei LGBT-Jugendlichen und der immer noch vorhandenen Homo- und Transphobie in der Schweizer Gesellschaft ist der GayLP ein starker glp-Auftritt an der Pride ein Herzensanliegen und die LGBT-Bewegung wird es allen verdanken, die ihre Solidarität demonstrieren.

Wir treffen uns um 13:15 Uhr auf dem Helvetiaplatz.
Erkennungszeichen: glp-Banner

Anmeldung: nicht nötig, aber erwünscht unter michael.notexisting@nodomain.comlaeubli@grunliberale.notexisting@nodomain.comch

Herzliche Grüsse

Michael De Vita-Läubli, Leiter Netzwerk GayLP
Samuel P. Müller, Leiter Stv. Netzwerk GayLP

GayLP an der Pride Sion

Pride Valais Sion / Pride Wallis Sitten

Datum 13. Juni 2015
Zeit 13:35 heures / Uhr
Ort Devant bâtiment principal de la gare du Sion / vor dem Bahnhofsgebäude Sion

Chers sympathisants du réseau GayLP / Liebe Sympathisanten des Netzwerks GayLP
La Pride romande se déroulera cette année à Sion. Le Valais catholique a toujours été quelque peu réticent aux Prides. C’est donc une bonne raison pour participer à cette manifestation avec notre groupe. Chacun est bienvenu. Pour la visibilité du PVL, il est important de se revêtir de la chemise verte de notre parti. Nous aurons également une bannière à nos couleurs durant la manifestation. Venez nombreux et mobilisez vos amis afin que nous puissions donner un signal fort en Valais.

Malheureusement, je dois encore participer à une séance de photos, c’est pourquoi je ne pourrai être présent qu’à 13h35 à Sion. Par conséquent, le premier lieu de rendez-vous est fixé à 13h35 devant le bâtiment principal de la gare de Sion. Le deuxième lieu de rendez-vous est fixé à 14h00, au « village », sur la place de la Planta. La bannière du PVL servira de repère.

Inscription souhaitée: michael.notexisting@nodomain.comlaeubli@grunliberale.notexisting@nodomain.comch

Die Pride Romandie gastiert dieses Jahr in Sitten. Die Geschichte im katholischen Wallis zeigt, dass es bei Prides immer Gegenwind gab. Ein wichtiger Grund an der Pride mit unserer Gruppe teilzunehmen. Alle sind eingeladen zu kommen. Für die Sichtbarkeit der glp ist es wichtig, dass man im grünen glp-Shirt erscheint. Wir werden ein Banner während dem Umzug tragen. Kommt zahlreich. Mobilisiert eure Freunde und Bekannte, damit wir im Wallis ein starkes Zeichen setzen können Leider habe ich zuvor noch einen Fototermin, weshalb ich erst um 13:35 in Sion sein kann. Deshalb ist der erste Treffpunkt 13:35 vor dem Bahnhofsgebäude in Sion und anschliessend 14:00 Uhr beim Village
auf dem Place de la Planta.

Erkennungszeichen: glp-Banner
Anmeldung erwünscht auf: michael.notexisting@nodomain.comlaeubli@grunliberale.notexisting@nodomain.comch

Salutations / Herzliche Grüsse
Michael De Vita-Läubli, Leiter Netzwerk GayLP
Samuel P. Müller, Leiter Stv. Netzwerk GayLP
Daniel Savary, GayLP Romandie

Social Event wird verschoben!

Social Event verschoben!

Der Social Event der GayLP wird verschoben. Weitere Informationen werden so bald als möglich bekannt gegeben.

Social Event in Nidau bei Biel/Bienne

Social Event des Netzwerks GayLP in Biel-Nidau

Netzwerk GayLP - Gesellschaftsliberale Werte leben und fordern!

Das neu gegründete Netzwerk GayLP setzt sich für die Gleichstellung von LGBTI-Menschen ein und will die für diese Themen interessierte Mitglieder innerhalb der GLP vernetzen.

Am 28. Februar 2015, rund 8 Monate vor den eidgenössischen Wahlen, lädt das Netzwerk GayLP zu einem Social Event in

Nidau bei Biel/Bienne ein. Der Anlass bietet die Gelegenheit, uns im Bereich der LGBTI-Themen bestens auf die Wahlen 2015 einzustimmen und die GLP als DIE gesellschaftsliberale Partei zu stärken. Zudem bietet die Veranstaltung die Möglichkeit neue Gleichgesinnte kennenzulernen, einem Referat von Nationalrätin Tiana Angelina Moser und von Barbara Lanthemann von der Lesbenorganisation Schweiz (LOS) zur künftigen schwul-lesbischen Bewegung zu lauschen, in einer Gruppenarbeit zum Auftritt des Netzwerks zu „brainstormen“ und Geselligkeit beim Nachtessen, das genügend Platz bietet zum Netzwerken. Es ist eine gute Gelegenheit, um gemeinsam frische Ideen für die kommenden Wahlen zu diskutieren und auch zu planen.

Die Veranstaltung findet am 28. Februar 2015 im Lago Lodge in Nidau bei Biel/Bienne statt.

Programm:
14:00 Uhr Begrüssung durch das Netzwerk GayLP, Rückblick auf AG LGBTI
14:15 Uhr Rede von GLP-Nationalratin Tiana Angelina Moser zu Position und Aktivitäten der Bundeshaus-Fraktion
14:45 Uhr Erläuterungen zur Neuausrichtung des Netzwerks GayLP
15:00 Uhr Wahl der Leiter/in des Netzwerks GayLP
15:15 Uhr Pausenbier zum „Kick-off“ Netzwerk GayLP
15:30 Uhr Rede von Barbara Lanthemann (LOS) zur künftigen schwul-lesbischen Bewegung in der Schweiz
16:00 Uhr Brainstorming in Gruppen zum Thema: Slogans, Give-aways, Themenkatalog für Fraktion
16:45 Uhr Präsentation der Resultate
17:00 Uhr gemütliches Zusammensitzen und Essen

Der Anlass wird zweisprachig (DE/FR) durchgeführt.

Zum Essen gibt es ein
Rindsragout „Grossmutter Art“, Kartoffelstock und Gemüse für Fr. 23.50
oder ein Vegi von der Tageskarte für Fr. 23.50
Gebrannte Creme für Fr. 3.50

Die Kosten für das Abendessen und Getränke gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Beschränkte Teilnehmerzahl!

Am Social Event wird auch die Kerngruppe und die Co-Leitung des Netzwerks GayLP für ein Jahr neu gewählt.

Falls du Interesse hast, in der Kerngruppe aktiv mitzuwirken oder sogar die Leitung davon zu übernehmen, schicke uns deine Bewerbung mit Foto und ein paar Stichwörtern über deine Person und der Motivation an deiner Mitarbeit zu.

Weitere Infos, Anmeldung und eine allfällige Bewerbung (bis 31.01.2015 mit Angabe des Menüs) unter:
michael.notexisting@nodomain.comlaeubli@grunliberale.notexisting@nodomain.comch


Freundliche Grüsse
Michael De Vita-Läubli (Leiter a.I)
Samuel P. Müller (Stv. Leiter a.I)
Einladung.pdf

FUNDRAISING PARTY GAYWEST

FUNDRAISING PARTY GAYWEST

21. Februar 2015, ab 22 Uhr im Club LE CIEL, Bollwerk Bern

Die GayLP Schweiz lädt herzlich ein der Fundraising Party Gaywest in Bern ein! Auch wir werden mit einem Stand dort vertreten sein.